Drinnen war gestern,
heute geht es RAUS!

Neues aus der Wildnis! Abonniere unseren Newsletter!

Wildnis * Farben * Wachstum

Aktuelles

Herbstveranstaltungen

Hast Du schon ins Programm geschaut? Im Herbst warten viele verschiedene Veranstaltungen auf Dich! Egal ob Du gerne mit Deinen Händen arbeitest (Naturhandwerk – die andere Art der Naturverbindung, 03.09.), etwas Auszeit für Dich brauchst (Waldbaden 08.09. und Jahreskreisfeste z.Bsp. 23.09.) oder Ferienprogramm für Deine Kids suchst (Mein magisches Tier und ich 4./5.10.), es ist …

Wildnis

Offenes Feuer 

Wann: Donnerstag 25.04.24, 20.30h
               Donnerstag 19.09.24, 20.30h

Wo: Korschenbroich-Pesch

Was: "Bedingungsloses Sein am Feuer" so sagte eine Freundin neulich. Und ja, das passt!

Keinen Ansprüchen genügen müssen, einfach nur sein.
Das biete ich dir an den beiden Terminen.
Wir finden uns am Feuer zusammen und lassen im Council alles raus was raus muss. Wenn nichts raus muss, muss nichts raus.
Es gibt keinen Input, keine Bewertung. Aber die Möglichkeit in einem geschützten Raum zu Wort zu kommen und gehört zu werden. Du wirst erstaunt sein, wie gut das tut.

Natürlich bleibt auch Zeit für Dank und Gesang. 

Ich freue mich auf eure Fragen und Anmeldungen per post@wildsaat.de oder 0160/1122045 (auch per Whats App möglich).
Die Veranstaltung ist kostenlos. Snackspenden für den Kreis sind erwünscht ;).

Die Termine sind losgelöst voneinander und können einzeln besucht werden.


Was ist ein Council?

Bereits bei meinem ersten Council spürte ich die Besonderheit dieser Kommunikationsform. Es handelte sich um einen „einfachen“ Kennenlerncouncil. Wir saßen im Kreis ums Feuer und die meisten von uns hatten noch nie auf diese Art gesprochen. Zwei Stunden lang saßen wir wie gebannt da. Der Po tat weh, aber das Herz hatte noch nicht genug bekommen. 
Aus dem Herzen sprechen, mit dem Herzen hören. Die meiner Meinung nach wichtigsten Regeln des Council. Gleichberechtigt, gewaltfrei, wertschätzend und ohne Bewertung. Vertraulich. Offen sprechen können und gehört werden. Jeder bleibt bei sich. 

Der Council wird in der Wildnispädagogik wie in der Initiatorischen Prozessbegleitung genutzt um innere Prozesse nachhaltig zu gestalten. Er schafft Verbindung und trägt so dazu bei Gemeinschaft zu schaffen.

Es gibt verschiedene Arten „zu Rat zu sitzen“. Gemein ist allen die Kreisform, mindestens ein Redegegenstand und die Gleichberechtigung aller Beteiligten. 

Probiert es aus!

Wildsaat - Mädchencamp 2024

Wann: 30.05. bis 02.06.2024 (Fronleichnam)

Wo: Zeltplatz Widdau in der Eifel nahe Monschau
 (https://www.haussanktgeorg.de/zeltplatz-widdau/)

Was: Lust auf Lagerfeuerabende mit Gleichgesinnten?
...das Feuer in dir zu entfachen?
...darauf Tierspuren zu folgen? 
...darauf selber Spuren zu hinterlassen? 
Darauf nachts im Wald unterwegs zu sein? 
...neue Wege zu gehen?

Freu Dich auf Tage und Nächte in und mit der Natur in einer reinen Mädchengruppe gefüllt mit Spaß, Gemeinschaft, Entspannung und dem Blick nach Innen!

Du bist willkommen!

Preis: 230 € (inkl. vegetarischer Vollverpflegung, Unterkunft, abwechslungsreichem Programm und rundum Betreuung)
Frühbucherrabatt: bei Anmeldung bis zum 01.02.2024 sparst du 30€!

Das Programm setzt sich aus Methoden der Wildnispädagogik und der naturverbundenen Prozessbegleitung zusammen, so dass weder das Abenteuer Natur noch das Abenteuer Selbserfahrung und -verwirklichung zu kurz kommt. Wir wollen den Mädchen in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit geben sich und ihre Gefühle im Kreise von Gleichgesinnten besser kennenzulernen.

Wir campen in eigenen Zelten. 

Eine unverbindliche Anmeldung erfolgt über post@wildsaat.de. Ihr bekommt dann einen Anmeldebogen zugeschickt. Nach dessen Eingang bei uns und einer Anzahlung von 50€ seid ihr verbindlich angemeldet.

Mit der Anmeldebestätigung erreicht euch eine Materialliste mit Dingen die eure Töchter benötigen. Bitte kauft nicht extra teures Equipment! Falls etwas fehlt, schreibt uns gerne an, vielleicht können wir aushelfen oder wissen wo es etwas kostengünstig gibt!

Max. Teilnehmerzahl: 14

Leitung: Anne Binnebößel
(Diplom Pädagogin, Wildnispädagogin und naturverbundene Prozessbegleiterin)

Wenn Ihr noch Fragen habt, meldet Euch gerne unter anne@wildsaat.de!


Die Wildnis ruft Frauen (nur noch 1 Platz frei!)

Wann: 14. - 16.06.2024 

Wo: Zeltplatz Widdau in der Eifel nahe Monschau
 (https://www.haussanktgeorg.de/zeltplatz-widdau/)

Was: 
Raus aus dem Alltag, rein in die Natur...
Ein Wochenende um bei sich anzukommen!

Du hast Lust darauf auch mal wieder eigene Wege zu gehen? 
Oder weißt bereits wie gut es Dir tut sich Zeit für sich zu nehmen? Darauf zu besinnen wo man steht und was einen ausmacht?

Diese Zeit nehmen wir uns das Wochenende. Ein Wochenende in der Natur, mit Zeit für sich und in der Gemeinschaft.

Wir werden gemeinsam kochen und die Abende am Feuer verbringen.

Du bist willkommen!

Preis: 220 € (inkl. vegetarischer Vollverpflegung, Zeltplatz und Programm)
Frühbucherrabatt: bei Anmeldung bis zum 01.02.2024 sparst du 25€.

Wir campen in eigenen Zelten. 

Eine unverbindliche Anmeldung erfolgt über post@wildsaat.de. Ihr bekommt dann einen Anmeldebogen zugeschickt. Nach dessen Eingang bei uns und einer Anzahlung von 50€ seid ihr verbindlich angemeldet.

Mit der Anmeldebestätigung erreicht euch eine Materialliste mit Dingen die Ihr benötigt. Bitte kauft nicht extra teures Equipment! Falls etwas fehlt, schreibt uns gerne an, vielleicht können wir aushelfen oder wissen wo es etwas kostengünstig gibt!

Max. Teilnehmerzahl: 13

Leitung: Anne Binnebößel
(Diplom Pädagogin, Wildnispädagogin und naturverbundene Prozessbegleiterin)

und Gerlinde Binnebößel
(Fachkrankenschwester für Psychatrie und Psychotherapie, Wildnispädagogin)

Wenn Ihr noch Fragen habt, meldet Euch gerne unter post@wildsaat.de!

Mutter-Sohn-Camp

Wer: Jungs zwischen 11 und 15 Jahren mit Ihren Müttern

Wann: 13.-15.09.24

Wo: Zeltplatz Widdau in der Eifel nahe Monschau
 (https://www.haussanktgeorg.de/zeltplatz-widdau/)

Was: 
Das sich Abenteuer und Mutter-Sohn-Zeit nicht ausschließen werdet ihr an diesem Wochenende erleben! 

Zwei Tage in der Natur, Abende am Feuer, Nächte unterm Sternenhimmel. Zeit sich abseits vom Arbeits- und Schulalltag zu begegnen und neu kennen zulernen.

Auf dem Programm stehen u.a. Geländespiele, Bogenschießen, Schnitzen und Feuer machen. Wir kochen gemeinsam und lassen die Tage abends am Lagerfeuer ausklingen. 

Wenn Ihr weitere Fragen habt meldet Euch gerne unter anne@wildsaat.de oder 0160/1122045.

Preis: 340€ bis zum 31.05.24, danach 390€. Anmeldeschluss: 12.07.24
(inkl. Vegetarischer Vollverpflegung, Zeltwiese und Programm)

Wir campen in selbst mitgebrachten Zelten. 

Eine unverbindliche Anmeldung erfolgt über post@wildsaat.de. Ihr bekommt dann einen Anmeldebogen zugeschickt. Nach dessen Eingang bei uns und einer Anzahlung von 50€ seid ihr verbindlich angemeldet. Mit der Anmeldebestätigung erreicht euch eine Materialliste mit Dingen die ihr benötigt. Bitte kauft nicht extra teures Equipment! Falls etwas fehlt, schreibt uns gerne an, vielleicht können wir aushelfen oder wissen wo es etwas kostengünstig gibt! 

Max. Teilnehmerzahl: 8 Mutter-Sohn-Teams 

Leitung: 
Anne Binnebößel (Diplom Pädagogin, Wildnispädagogin, Naturverbundene Prozessbegleiterin)
Oliver Beres (Diplom Pädagoge, Erlebnispädagoge, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut)

Foto: Canva.com

Farben

Ihr liebt Farben und Natur? Dann seid ihr hier genau richtig!

Wir erstellen unsere Malfarbe selber. Grundlage dafür sind die Pflanzen die in unserer nächsten Nachbarschaft wachsen und die wir bisher vielleicht nicht genug Beachtung geschenkt haben.

Nachtschatten, Brennessel, Efeu, Mohn…nur vier von vielen tollen Färbepflanzen.

Bei den Pflanzfarbwerkstätten entdecken wir das alte Wissen der Farbherstellung neu. Ich zeige euch die verschiedenen Techniken der Farbgewinnung und dann geht es ans experimentieren!

Das Schöne: Es gibt kein Richtig und Falsch! Jede Farbe die entsteht ist Dank der Pflanze die sie uns schenkt einzigartig.

Außerdem toll: Ihr werdet schnell merken, dass ihr in eurer Küche sofort weiter Farbe herstellen könnt. Es braucht keine besonderen Hilfsmittel. Alles ist da.

Auch super: Die Saftfarbe die wir in den Workshops herstellen, ist bereits zum Malen geeignet, bildet aber vor allem die Grundlage für viele andere Möglickeiten: Sei es das Herstellen von Kreide, Schminke, Tinte…

Ihr habt Lust bekommen es auszuprobieren? Dann komm doch vorbei! Unter Angeboten findet sich bestimmt eine Veranstaltung für dich!

Die nächste öffentliche Veranstaltung findet erst wieder 2024 statt!

Exif_JPEG_420
Exif_JPEG_420

Anleitung zum Färben von Eiern mit natürlichen Materialien:

https://wildsaat.de/wp-content/uploads/2020/04/2020_AnleitungEierfärben_AB.pdf

Wachstum

Seit Dezember 22 gibt es entlang der Jahreskreisfeste Treffen an denen wir gemeinsam an unseren inneren und äusseren Übergängen wachsen.

Der nächste Termin:

Mein Jahr  - Litha
Samstag, 22.06.2024, 18-22h, Wegberg, Haus Wildenrath, 50 €/Person (inkl. Essen vom Feuer)

Hochzeit des Jahres.
Und bei Dir?
Was war - Was ist - Was wird?
Wir erfreuen uns an der Fülle des Sommers. Wir danken für das was die erste Hälfte des Jahres uns geschenkt hat und wollen den Sommer bewusst leben.

Neben Gemeinschaft in einer Gruppe von max. 9 Personen am Lagerfeuer, wird es auch einen Schwellengang geben, den jede/r für sich unternimmt. Beim Schwellengang nutzen wir die Neutralität der Natur um neue Antworten auf vorab gestellte Fragen zu bekommen.

Bitte zieht Euch dem Wetter entsprechend an, wir bleiben die ganze Zeit draußen. Es wird ein Feuer geben. Bringt Euch alles mit, was Euch gut tut um die Zeit draußen genießen zu können.
Anmeldungen unter post@wildsaat.de oder 0160/1122045.

Am 20.12.24 feiern wir Yule (Wintersonnenwende).

Naturverbundene Prozessbegleitung

Du fühlst dich ausgebrannt oder unzufrieden?

Brauchst Zeit für dich, um wieder herauszufinden, was für dich eigentlich wichtig ist?

Stehst vor einer schwierigen Entscheidung?

Egal ob du das Gefühl hast, dass da noch irgendetwas fehlt in deinem Leben oder du schon ewig auf immer der gleichen Frage rumkaust:

Ein Naturgang, auch Schwellengang genannt, eröffnet neue Perspektiven und Denkmöglichkeiten.

Ich begleite dich bei der Suche nach deiner persönlichen Frage, halte den Raum während du raus gehst und ermögliche dir hinterher durch das achtsame Spiegeln deiner eigenen Geschichte neue Blickwinkel und Lösungsansätze.

Geh in die Natur! Niemand zeigt uns ehrlicher unsere Herausforderungen und bietet gleichzeitig Lösungen an.

Dir kommt das alles spooky vor? Ist es aber gar nicht!

Von jeher sind wir mit der Natur verbunden, leben in, mit und durch sie.

Wenn wir ihr offen begegnen, gibt sie uns die Möglichkeit einen Raum zu betreten der fernab von jeglicher Beurteilung ist. Die Natur nimmt uns wie wir sind. Dies allein besitzt Heilkraft. Wir gewinnen Vertrauen und Zuversicht.

Wenn du mit einer Frage in die Natur gehst, erhälst du Hinweise. Mal ist das ein Ast, der dir den Weg versperrt, mal frische Knospen. Für jeden von uns weisen sie auf etwas anderes hin. Die Lösungen, auf die diese Hinweise hinführen, schlummern vielleicht schon lang in dir, haben sich aber noch nicht hervorgetraut.

Durch das Teilen des in der Natur Erlebten, wird Unbewusstes bewusst und kann durch achtsames Spiegeln neue Perspektiven und Lösungsmuster eröffnen.

Ort: nach Absprache
Dauer: ca. 2-3 Std.
Kosten: 150€ 
auf Anfrage auch online möglich!

Du weißt noch nicht ob es das Richtige für dich ist? Oder du willst gleich einen Termin?
Ich freu mich über deinen Anruf oder deine Mail:
0160/1122045 oder anne@wildsaat.de